Bestattungsarten

Die Waldbestattung

Die Bestattung im Wald ist eine Alternative zum klassischen Friedhof. Mitten im Wald wird die Asche des Verstorbenen an einem Baum begraben. Eine kleine Namenstafel macht auf die Grabstätte aufmerksam.

Um die Grabpflege nach der Beisetzung müssen Sie sich nicht kümmern, die übernimmt die Natur. Grabschmuck, der nicht biologisch abbau ist, ist in der Regel nicht erlaubt, denn Gestecke, Kerzen und Grabsteine passen nicht in die natürliche Umgebung des Waldes. Stattdessen schmücken je nach Jahreszeit Wildblumen, Moose, Farne, buntes Laub und Schnee die Baumgräber und machen sie zu einem ganz individuellen Ort des Gedenkes und Erinnerns.

Die Beisetzung in einem Wald können Sie individuell gestalten, so wie Sie es möchten oder sich der Verstorbene zu Lebzeiten gewünscht hat. Ob still im kleinen Familen- und Freundeskreis, mit Musik oder in großem Rahmen. Sprechen Sie uns gerne an.

OK

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.